Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2020

Dauerhafte Haarentfernung

Jedes Mädchen träumt von einem perfekt glatten Körper, so dass Sie ohne besondere Vorbereitung ans Meer gehen oder ein aufschlussreiches Outfit tragen können. Leider hat die Natur im Leben jeden mit unerwünschter Vegetation auf dem Körper ausgestattet, mit der er lange kämpfen muss. Hier entsteht die Idee, Haare dauerhaft zu entfernen.

Typen und Methoden

Bevor Sie sich für eine Methode zur Haarentfernung entscheiden, sollten Sie den Unterschied zwischen Konzepten wie Haarentfernung und Enthaarung kennen.

Haarentfernung (aus dem Französischen - "Haare entfernen") - das ist die Entfernung von Haaren durch künstliche Methoden, die die Zerstörung von Haarfollikeln oder die Haarentfernung mit Wurzeln sind.

Haarentfernung - Dies ist die Entfernung nur des sichtbaren Teils des Haares, ohne die Wurzeln zu beeinträchtigen.

Arten der Haarentfernung:

  • Laser. Hierbei handelt es sich um eine Methode zur vollständigen Entfernung von Haarfollikeln mit einem speziellen Laserstrahlgerät. Der Laser wirkt auf Melanin, das Lichtwellen absorbiert, erwärmt und kollabiert und dabei Haarfollikel zerstört.
  • Elektrolyse. Der Name spiegelt die Methode der Haarentfernung wider. Die elektrische Entladung wird direkt an die Wurzel des Haarfollikels gesendet, wodurch der Auslaugungsprozess stattfindet, der den Tod der Haarwurzeln zur Folge hat.
  • Photoepilation. Durch eine thermische Reaktion werden die Wurzeln des Haarfollikels zerstört, was durch Erhitzen des Gewebes durch Lichtenergie auf hohe Temperaturen entsteht.
  • Shugaring. Eine besonders dicke Zuckerpaste wird auf eine Fläche mit unerwünschter Vegetation aufgetragen, gleichmäßig verteilt und mit den Haaren entfernt.
  • Wachs. Geschmolzenes Wachs wird auf den Körper aufgetragen, danach erstarrt es und wird zusammen mit den Haaren entfernt.
  • Ultraschall. Die Haarentfernung erfolgt mit dem Wirkstoff, der durch Ultraschall in die Haut gelangt.
  • Enzymatisch. Durch thermische Belastung gelangen spezielle Chemikalien in die Haut - Enzyme (Enzyme), die die intramolekulare Bindung in den Haaren zerstören und die Struktur des Hautproteins stören.
  • Elektrooptische Synergie (Elos). Diese Methode kombiniert Laser- und Fotohaarentfernung. Die Follikel werden durch einen hochfrequenten Lichtpuls und elektrischen Strom beeinträchtigt, die Haare werden durch die gleichzeitige Einwirkung von optischer und elektrischer Energie zerstört.
  • Flash-Methode. Thermolyse, die hochfrequenten Strom verwendet. Die Entladung geht sofort vorbei und zerstört den Follikel.
  • Schonende Methode. Bei einer Art der Elektrolyse mit einem speziellen Gerät, einschließlich Thermolyse und Elektrolyse, wird das Haar durch Auswaschen entfernt, aber in sehr kurzer Zeit ist der Beschleuniger in diesem Fall ein hochfrequenter Strom.
  • Sequenziell langweilig (sequentielle Mischung). Durch eine verbesserte milde Methode wird die Frequenz des Stroms während der Sitzung allmählich verringert, was zu einer Verringerung der Schmerzen und zu einer Erhöhung der Wirksamkeit der Methode führt.
  • Sequentieller Blitz (sequentieller Blitz). Durch ein verbessertes Flash-Verfahren wird der Haarentfernungsprozess mit Hilfe von verschiedenen Zeiten der Exposition des Sinusstroms gegenüber den Haarfollikeln beschleunigt.
  • Thermolyse. Auf die Haare wirkt hochfrequenter Wechselstrom, der die Haare erwärmt und zerstört.
  • Elektrolyse. Dies ist ein elektrochemischer Prozess, bei dem ständig elektrischer Strom und chemische Reaktionen auftreten und der Follikel zerstört wird.
  • Handeln. Haarentfernung mit gewöhnlichen oder Seidenfaden mit einer speziellen einfachen Technik.

Arten der Enthaarung:

  • Haare rasieren. Bei der Methode der Haarentfernung mit einem scharfen Werkzeug (Rasierer) wird also nur der sichtbare Teil des Haares entfernt, die Wurzel bleibt intakt.
  • Die Verwendung von Enthaarungscremes. Die chemische Zusammensetzung des Mittels dringt in die obere Hautschicht ein und wirkt auf den Schaft, wodurch die Struktur des Haares geschwächt wird. Nach dem Aussetzen wird das Mittel zusammen mit den Haaren entfernt.

Es gibt viele weitere Volksheilmittel und Methoden zur Haarentfernung.

Volksheilmittel:

  • Kaliumpermanganat, Sie ist Kaliumpermanganat. Eine gesättigte Lösung wird hergestellt und mindestens zweimal täglich auf Bereiche mit unerwünschten Haaren aufgetragen. Verfärbt die Haut stark. Es ist möglich, geschlossene Kleidung zu tragen.
  • Die Lösung von Wasserstoffperoxid. Sie können es in jeder Apotheke kaufen. Es entfernt nicht, sondern verdünnt und hellt das Haar auf. Verwenden Sie dazu mindestens acht Prozent Lösung zur Behandlung von Hautpartien mit Haaren.
  • Kalk Das Wirkprinzip ähnelt einem Depilator. Nehmen Sie Branntkalk und verdünnen Sie es mit Wasser, machen Sie eine Aufschlämmung, dann wird es auf die Haut aufgetragen und nach 30 Minuten abgewaschen.
  • Ammoniumchlorid mit Jod. In bestimmten Anteilen werden gewöhnlicher Alkohol, Rizinusöl, Jod und Ammoniak gemischt. Zweimal täglich wird die resultierende Mischung mit Bereichen von Haarfollikeln behandelt.
  • Brennnessel. Die Samen der Pflanze werden für zwei Wochen in Pflanzenöl eingelegt, wonach das resultierende Produkt täglich in Problemzonen eingerieben wird.
  • Stechapfelgras. Die Samen dieser Pflanze werden zu Brei gemahlen und mit Wodka auf mäßige Dichte verdünnt. Die resultierende Masse wird jeden Tag verwendet, bis das gewünschte Ergebnis erzielt wird.
  • Saft von unreifen Walnüssen. Die Walnuss wird halbiert und mit Haarpartien eingerieben.
  • Unreifer Traubensaft. Nur zum Entfernen unerwünschter Gesichtshaare geeignet. Kneten Sie die Trauben, bis Saft entsteht, und tragen Sie ihn dann auf die Stellen im Gesicht auf.
  • Hydroperit. Dieses Medikament kann in der Apotheke gekauft werden und ist in Tablettenform erhältlich. Die Tabletten werden zerkleinert, mit Wasser und Ammoniak gemischt, Hydroperit (Lösung) schmiert die Stellen mit Haaren.
  • Kurkuma Dieses Gewürz wird als Enthaarungsmittel verwendet. Es ist notwendig, eine kleine Menge Pulver zu nehmen und mit Wasser zu mischen, bis eine gleichmäßige Aufschlämmung erhalten wird. Die Mischung wird auf Problemzonen des Körpers aufgetragen und nach 15 bis 20 Minuten mit warmem Wasser abgewaschen.
  • Soda. Soda und Wasser werden gemischt, in ein weiches Gewebe mit der resultierenden Mischung eingeweicht und Bereiche des Körpers mit unerwünschter Vegetation werden mit einer Kompresse behandelt. Es wird empfohlen, dies nachts zu tun, damit im Idealfall viel Zeit verstrichen ist - etwa 12 Stunden.
  • Haarentferner. Ein Medikament, das nach der Haarentfernung angewendet wird. Die Hersteller versprechen eine Verlangsamung des Haarwachstums, gefolgt von einer Verringerung ihrer Dicke und einem vollständigen Verschwinden. Bewertungen zu diesem Tool sind widersprüchlich.

Welche Methode ist die effektivste?

Um das beste Ergebnis ohne Gesundheitsrisiken zu erzielen, sollten Sie echte Haarentfernungsmethoden wählen und diese mit Fachleuten durchführen. Betrachten Sie die Methoden, die sich in der Schönheitsbranche am besten bewährt haben.

Die positivsten Bewertungen haben die folgenden Methoden zur Haarentfernung gesammelt.

Laser

Vorteile:

  • Diese Methode ermöglicht es Ihnen, Haare im Falle eines vollständigen Verfahrens für immer loszuwerden.
  • Sicherheit Der Laser schadet dem Körper nicht.
  • Das Verfahren ist berührungslos, Laserblitze werden in einem Abstand von 10-15 Zentimetern zur Haut erzeugt.
  • Praktisch keine Schmerzen.
  • Angenehme Bedingungen während des Eingriffs.
  • Sie können diese Prozeduren zu jeder Jahreszeit durchführen.

    Nachteile:

  • Hautverbrennungen sind möglich, wenn der Master inkompetent ist und falsche Lasereinstellungen aufweist.
  • Das kostet viel Zeit. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, müssen Sie mehrere Vorgänge ausführen, die in Schritten von mindestens einem Monat ausgeführt werden. Dadurch wird das gewünschte Ergebnis nach sechs Monaten oder einem Jahr erreicht.

Ultraschall

Vorteile:

  • Das Fehlen von Schmerzen während der Sitzung.
  • Die relativ geringen Kosten der Verfahren.
  • Langer Effekt.
  • Hilft, leichtes und lockeres Haar loszuwerden.

    Nachteile:

  • Vor der Sitzung muss gewachst werden.
  • Es gibt viele Kontraindikationen für die Anwendung dieser Methode in der Intimzone.
  • Nach längerer Anwendung dieser Methode wird eine Langzeitwirkung erzielt.
  • Einige Medikamente wirken sich negativ auf die Zellen um den Haarfollikel aus.

Elektrolyse

Vorteile:

  • Bei einem langen Besuch der Prozeduren wird eine vollständige Zerstörung der Haarfollikel erreicht.
  • Niedrige Kosten
  • Es lindert jede Art von Haaren (dunkel, blond, flauschig).
  • Schwacher Schmerz.

    Nachteile:

  • Langer Eingriff durch mühsame Arbeit.
  • Eine Anwendung des Verfahrens im Intimbereich ist ohne zusätzliche Schmerzmittel nicht möglich.
  • Nach dieser Methode können Haare in die Haut hineinwachsen.
  • Schwellung, das Auftreten roter Punkte.

Cremes

Vorteile:

  • Die Leichtigkeit des Verfahrens, auch zu Hause.
  • Absolute Schmerzfreiheit.
  • Befeuchten Sie die Haut nach der Sitzung.
  • Mangel an eingewachsenen Haaren.

    Nachteile:

  • Allergische Reaktionen auf einige Substanzen, aus denen die Creme besteht, sind möglich.
  • In einigen Fällen ein unangenehmer Rahmgeruch.
  • Häufige Wiederholung des Vorgangs.

Wachs

Vorteile:

  • Entfernt Haare mit einer Wurzel.
  • Langanhaltende Wirkung (ca. einen Monat).
  • Möglichkeit der Durchführung des Verfahrens zu Hause.

Nachteile:

  • Starke Schmerzen, insbesondere im Intimbereich.
  • Es ist möglich, dass Haarfollikel in die Haut hineinwachsen.

Shugaring

Vorteile:

  • Schmerzlosigkeit.
  • Geringe Wahrscheinlichkeit einer Infektion.
  • Geschwindigkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Nachteile:

  • Nicht geeignet für Menschen, die gegen Zitrusfrüchte allergisch sind.
  • Nicht verwenden, wenn die Haut gebräunt ist.

Wie kann man die Wirkung ein Leben lang verlängern?

Diese Frage interessiert viele Frauen, versuchen wir es herauszufinden.

Ein Favorit im Kampf um Haarentfernung für immer ist die Laser-Haarentfernung. Diese Methode leistet hervorragende Arbeit bei der Entfernung dunkler Haare. Der Laser wirkt nur auf jene Haarfollikel, die sich im Stadium des aktiven Wachstums (Anagen) befinden und zerstört diese vollständig, nach einer Weile gehen die schlafenden Haare in das Anagenstadium über und im nächsten Verfahren ist der Kampf bereits gegen sie. So können nach einigen Monaten alle Glühbirnen zerstört werden und die Haut des Mädchens wird ein Leben lang perfekt glatt. Um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, müssen Sie einen Kurs mit mindestens 5 Verfahren durchführen. Die genaue Menge wird von der Kosmetikerin in einem individuellen Beratungsgespräch mitgeteilt, da diese Zahl von vielen Körpermerkmalen beeinflusst wird. Viele Mädchen haben diese Methode bereits selbst ausprobiert und sind damit zufrieden.

Hängt der Erfolg des Eingriffs von der Körperregion ab?

Ja Abhängig von der Struktur des Haares, die durch die Zone ihrer Lokalisierung bestimmt wird, wird die Methode der Haarentfernung gewählt. Insbesondere wachsen weiche und helle Haare normalerweise an den Händen. Es ist besser, die Haare mit der Methode der Elos-Haarentfernung zu entfernen. Die Haare an den Beinen, die eine starre Struktur haben und eine deutliche dunkle Farbe haben, lassen sich jedoch am besten mit einem Laser entfernen, wobei die langfristigen Aussichten für ihre endgültige Entfernung berücksichtigt werden. Die Haare über der Oberlippe sind in den meisten Fällen flauschig und können durch Elektrolyse, Photoepilation, Elos und viele andere Methoden im Umgang mit unerwünschter Vegetation behandelt werden.

Augenbrauen haben in etwa die gleichen Eigenschaften wie die Haare im Bikinibereich. In jedem Fall lohnt es sich, bei der Auswahl einer Körperzone (Rücken, Beine oder Achselhöhlen) zunächst einen Spezialisten zu konsultieren, um die effektivste Methode zur Haarentfernung für den ausgewählten Bereich zu ermitteln. Auch Männer und Frauen haben ihre eigenen Eigenschaften des Körpers, die bei der Wahl einer erfolgreichen Methode zur Bekämpfung von Haarfollikeln berücksichtigt werden müssen.

Für diejenigen, die sich noch nicht entschieden haben, in den Salon zu gehen oder sich aus irgendeinem Grund für die Haarentfernung zu Hause entschieden haben, werden wir einige Volksrezepte beschreiben.

Rezepte

Tinktur aus Ammoniak und Jod

Jod und Ammoniak in einer Menge von 2 bzw. 5 g werden gemischt, 35 g gewöhnlicher Alkohol und 5 g Rizinusöl werden zugegeben. Das resultierende Produkt wird mehrmals täglich mit Problemzonen abgewischt.

Kaliumpermanganat

Kaliumpermanganat-Kristalle werden mit Wasser auf eine durchschnittliche Konzentration verdünnt. Die resultierende Lösung wird zweimal täglich auf die Haut gerieben.

Kalk

10 g Branntkalkpulver und die gleiche Menge Calciumsulfat werden entnommen, die Komponenten werden gemischt, bis eine homogene Aufschlämmung erhalten wird, das Produkt wird auf Problemzonen aufgetragen und nach 30 Minuten abgewaschen.

Soda

Eine Tasse kochendes Wasser wird mit einem Teelöffel Soda gemischt. Nachdem die Mischung abgekühlt ist, wird sie 12 Stunden lang in Form von Kompressen auf Bereiche mit Haaren aufgetragen.

Wasserstoffperoxid

Dazu müssen Sie 6-9% Peroxid einnehmen. Diese Konzentration kann durch Zugabe von 2-3 Tabletten Hydroperit zu drei Prozent Peroxid erreicht werden. Und nach diesen Manipulationen können Sie fortfahren. Zweimal täglich werden störende Stellen mehrere Tage mit dieser Flüssigkeit benetzt.

Brennnesselsamen

Um eine Art Salbe für die Haarentfernung zuzubereiten, müssen Sie 40 Gramm Pflanzensamen und 1 Tasse Pflanzenöl einnehmen, egal welches. Die Samen müssen zu Pulver zerkleinert und mit Öl vermischt werden, wonach das erhaltene Produkt mindestens einen Monat bestehen bleibt. Wenn die Mischung fertig ist, sollte sie jeden Tag verwendet werden, bis das gewünschte Ergebnis erreicht ist.

Kann man zu Hause unwiderruflich die Überdeckung abbauen?

Die Meinungen zu diesem Thema sind zweideutig, da zu Hause die Gefahr besteht, dass verschiedene Mittel und Methoden missbräuchlich angewendet werden. Es ist besser, das Schicksal nicht zu versuchen und sich an Fachleute zu wenden. Es gibt jedoch einige Beispiele für die dauerhafte Haarentfernung zu Hause. In diesem Fall lohnt es sich, die Eigenschaften des Körpers zu berücksichtigen.

Gute Bewertungen werden durch ein Rezept für Jod mit Ammoniak gesammelt, viele sagen, dass sie es geschafft haben, die Vegetation in zwei Wochen loszuwerden, jemand ist nur für dünnes Haar (zum Beispiel an den Händen) und jemand für hartes und dunkles Haar (an den Beinen) geeignet.

Das Rezept mit Brennnesselsamen erwies sich als ausgezeichnet, es wird festgestellt, dass nach der Anwendung dieses Mittels nach zwei Monaten die Haare für immer verschwinden.

Mangan hat zumindest schon vielen Mädchen geholfen - das Haar wird dünner und weniger auffällig, manche bemerken, dass nach mehrwöchiger Anwendung unerwünschte Vegetation für immer verschwindet.

Bewertungen

Das Problem der aktiven Vegetation beunruhigt alle Mädchen und jedes versucht, einen Weg zu finden, es so lange wie möglich loszuwerden.

Bei der Verwendung von Hardware zur Haarentfernung bei Mädchen wird eine positive Einstellung festgestellt. Immerhin sind dies sichere Wege, um die Vegetation mit minimalen Schmerzen loszuwerden. Das Ergebnis ist nach der ersten Anwendung dieser Verfahren erkennbar. Psychologische Ruhe aufgrund der angenehmen Atmosphäre in den Salons und der Professionalität des Meisters ist ein großes Plus.

Aber viele Frauen wählen Methoden, um Haare loszuwerden, die zu Hause gemacht werden können. Folgende Vorteile sind hier zu vermerken: Das Mädchen wählt selbst einen geeigneten Zeitpunkt für den Eingriff, es besteht keine Notwendigkeit, das Haus zu verlassen, enorme Einsparungen an Geld.

Zusammenfassend können wir sagen, dass es kein Wunderheilmittel gibt, das Sie in einer Anwendung vor unerwünschter Vegetation bewahrt. Alle Methoden erfordern Geduld, Zeit und Mühe, aber wie sie sagen, erfordert Schönheit Opfer.

Informationen zum dauerhaften Entfernen von Haaren zu Hause finden Sie im nächsten Video.

Sehen Sie sich das Video an: NIE WIEDER RASIEREN - Laserbehandlung, so funktioniert's (Februar 2020).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar