Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2020

Intimpflege-Gel

Bis heute gibt es alle Arten von Mitteln, um jeden Körperteil zu pflegen.. Die Seife tritt allmählich in den Hintergrund und weicht sanfteren Gelen, Schäumen und anderen Produkten aus, die die Haut schonend pflegen. Einer der heiklen Bereiche, die Sie ständig und richtig pflegen müssen, ist der Intimbereich. Die führende Position in dieser Angelegenheit nimmt das Gel für die Intimhygiene ein. Sie können die Haut sanft reinigen, unangenehme Gerüche beseitigen und die Gesundheit von Frauen erhalten.

Wofür wird benötigt?

Viele Frauen, die ein solches Tool kaufen, rufen Werbespots ab oder lassen sich von Beratern beraten. Und jemand erkennt im Prinzip nur Babyseife für einen Teil des Körpers. Beide Ansätze sind jedoch falsch, da sie zu völlig anderen Ergebnissen führen können, als von der Verwendung erwartet. Daher ist es notwendig, die Auswahl dieses Produkts sehr sorgfältig zu treffen, um sich sicher und komfortabel zu fühlen.

Viele nützliche Bakterien und Mikroorganismen leben an den Wänden der Vagina.. Sie haben eine therapeutische und prophylaktische Wirkung, zerstören schädliche Mikroben und verhindern deren weiteres Auftreten und Vermehrung. Infektionen können nicht in die inneren Organe eindringen. Nützliche Bakterien sorgen zudem für das gewünschte Säure-Basen-Gleichgewicht. Dieses Gleichgewicht kann jedoch leicht gestört werden, wenn Sie zum Waschen Seife oder ein ungeeignetes Gel verwenden, da diese zu alkalisch sind und nicht nur schädliche Mikroben, sondern auch nützliche Mikroorganismen abtöten können. Und wenn keine geeignete Schutzbarriere vorhanden ist, können Infektionen in das Innere eindringen, Unbehagen hervorrufen oder, noch schlimmer, Krankheiten verursachen. Es ist besser, das richtige Mittel für Ihre Gesundheit zu verwenden, es wird den Zustand der weiblichen Mikroflora nicht verletzen.

Sie können die alkalische Umgebung nicht nur mit Seife, sondern auch mit zu hartem oder gechlortem Wasser stören, und auch wenn Sie die Hygiene intimer Orte nicht einhalten. Ein richtig ausgewähltes Gel entfernt sanft und qualitativ Unreinheiten, bewahrt die saure Umgebung der Intimzone, verleiht ein Gefühl der Frische und hat eine therapeutische Wirkung.

Nützliche Eigenschaften

Schauen wir uns an, warum das Gel für die Intimhygiene für Frauen so nützlich ist:

  1. Reinigt sanft und schonend, da die Zusammensetzung eine sehr geringe Menge an aktiven Bestandteilen enthält, die Schmutz leicht entfernen, die natürliche Umwelt jedoch nicht beeinträchtigen.
  2. Beeinträchtigt das Säure-Basen-Gleichgewicht nicht. Der pH-Wert im Klarspüler sollte neutral sein, damit keine nützlichen Bakterien absterben. Das Gel hat eine neutrale Säure, so dass es einer Frau nicht schadet.
  3. Antibakterielle Wirkung. Nützliche Mikroflora sollte unterstützt werden. Es ist leicht genug zu brechen, zum Beispiel ein langer Aufenthalt in der Kälte oder Hitze, häufiges Tragen von Leinen aus synthetischen Materialien, aktives Sexualleben. Die Zusammensetzung des Produkts muss notwendigerweise nützliche Spurenelemente enthalten, die zur Erhaltung und Erhaltung der Gesundheit von Frauen beitragen. Sie verhindern das Wachstum von Mikroben, die in die Schleimhaut gelangen können.
  4. Beseitigt unangenehmen Geruch und die Ursache seines Auftretens. Ursache für einen unangenehmen Geruch können mangelnde Hygiene und Pflege oder Krankheitserreger sein. Daher müssen Sie mehr auf die Sauberkeit Ihres Körpers achten. Das Gel enthält Bestandteile, die schädliche Bakterien zerstören.
  5. Beruhigende Wirkung. Jeden Tag ist unsere Haut schweißgebadet, und an heißen Tagen ist dies besonders ausgeprägt. Der intime Bereich ist keine Ausnahme. Übermäßiger Schweiß kann Rötungen oder Entzündungen verursachen. Um diese Phänomene zu beseitigen, werden Milchsäure und Extrakte aus Heilkräutern, die unbedingt in der Zusammensetzung enthalten sind, benötigt.

Merkmale der Komposition

Im Handel gibt es ein riesiges Sortiment an Pflegeprodukten für den Intimbereich. Und wenn Sie wählen, können Sie verwirrt und verwirrt werden. Um Ihren Körper nicht zu schädigen, lesen Sie die auf dem Etikett angegebene Zusammensetzung. Sie darf keine Reizstoffe oder Bestandteile enthalten, die allergische Reaktionen hervorrufen können. Wenn Sie sich dieser möglichen Probleme nicht bewusst sind, können Sie sich zunächst an die Arztpraxis wenden, um das Problem zu klären. Neben einem kosmetischen Reinigungseffekt empfiehlt es sich, ein Gel zu wählen, das auch therapeutisch wirkt. Es muss mit Milchsäure, Extrakten aus Heilkräutern und antiseptischen Substanzen sein.

Merkmale der Komposition:

  • Milchsäure hält den erforderlichen pH-Wert der Schleimhaut aufrecht. Sie bestimmt die Struktur des Gels - es sollte mäßig rutschig sein und sich angenehm anfühlen. Darüber hinaus tötet Säure Krankheitserreger ab, die den Körper schädigen können.
  • Extrakte aus Kräutern beruhigen und befeuchten die Haut. Pflanzen können unterschiedlich sein - Ringelblume, Kamille, Lavendel, Aloe usw. Sie lindern Rötungen, die durch Reiben der Haut nach Enthaarung oder Geschlechtsverkehr auftreten können.
  • Antiseptische Inhaltsstoffe. Wenn Sie in der Zusammensetzung Furatsilin oder Chlorhexidin auf dem Etikett sehen, haben Sie keine große Angst. Diese Substanzen töten Krankheitserreger, können aber auch schädlich und nützlich sein. Sie sollten daher in Betracht ziehen, ein solches Werkzeug zu kaufen.

Zusätzlich zu all diesen Bestandteilen empfiehlt es sich, ein Gel zu wählen, in dem Substanzen wie Panthenol enthalten sind - es beseitigt Reizungen und trocknet die Schleimhaut nicht aus, Teebaumöl - wirkt beruhigend auf Rötungen und schützt vor Infektionen im Genitaltrakt.

Aber auf keinen Fall sollten Alkohol, Farbstoffe, Laugen, Aromen, da all diese Komponenten den Zustand der nützlichen Mikroflora nachteilig beeinflussen. Sie sollten sich auch die Haltbarkeit ansehen, wenn sie ein Kalenderjahr überschreitet, dann sind Konservierungsmittel in der Zusammensetzung enthalten, daher ist ein solches Werkzeug auch besser nicht zu erwerben. Je mehr chemische Inhaltsstoffe enthalten sind, desto mehr schädliche und nützliche Bakterien werden zerstört, was den Komfort nicht immer beeinträchtigt.

Wenn Sie wissen, was sein sollte und was besser abzulehnen ist, können Sie bei der Auswahl eines Arzneimittels leicht navigieren und das richtige finden.

Wie man nach Alter wählt

Mit der Zusammensetzung des Gels wurde also alles mehr oder weniger klar, aber Sie sollten nicht sofort zum Laden laufen, um etwas zu kaufen. Es gibt noch einige Nuancen, die beim Kauf berücksichtigt werden müssen. Zum Beispiel das Alter der Frau, die es benutzen wird. Schließlich kann das Gel für ein junges Mädchen und eine Großmutter nicht dasselbe sein, weil es nicht alle Bedingungen erfüllt.

Um die Qualität des Produktes nicht zu bezweifeln, ist es besser, es in Apotheken oder in Frauenabteilungen in Fachgeschäften zu kaufen.

Kindergel. Vor der Menstruation haben Mädchen eine sehr empfindliche Schleimhaut, da der pH-Wert neutral ist und die natürliche Bakterienabwehr noch nicht gebildet wurde. Dies bedeutet, dass die Pflege des Intimbereichs äußerst empfindlich sein sollte. Für die Umsetzung ist es erforderlich, ein Produkt mit einem neutralen pH-Wert und milden Inhaltsstoffen in der Zusammensetzung zu erwerben. Eine Vielzahl von Anlagenteilen wird nur ein Plus sein, da sie eine Schutzbarriere bilden und Komfort bieten.

Zu den Damen, Ab dem gebärfähigen Alter ist zu beachten, dass sich in dieser Zeit das Säure-Basen-Gleichgewicht der Vagina verändert - von neutral wird es sauer. Dies schafft eine natürliche Schutzbarriere für die Gesundheit von Frauen. Die Zusammensetzung sollte Milchsäure und Pflanzenextrakte sein, da sie das Auftreten von Reizungen verhindern.

Junge Damen, die einen aktiven Lebensstil führen, sollten sich daran erinnern, dass der hohe Lebensrhythmus seine eigenen Merkmale hat. Der pH-Wert ist den schädlichen Einflüssen von hartem Wasser, Schweiß und enger Kleidung ausgesetzt. Diese Faktoren schaffen alle Voraussetzungen für eine verbesserte Vermehrung von Krankheitserregern. Ein Mittel für die Intimhygiene sollte aktiv vor pathogenen Mikroben schützen und die Säure-Base-Umgebung auf dem richtigen Niveau halten.

Frauen während der Schwangerschaft sollten sich daran erinnern, dass alle Ressourcen ihres Körpers auf die Gesundheit des tragenden Babys ausgerichtet sind. Der pH-Wert wird noch saurer und schützt so gut vor Krankheitserregern. Aber in einer sauren Umgebung überleben Pilze, die schwer zu beseitigen sind. Milchsäure und natürliche Bestandteile, die Pilze bekämpfen, können dabei helfen, diese Aufgabe zu bewältigen.

Wechseljahre. Während dieser Zeit treten Veränderungen in der Fortpflanzungsfunktion von Frauen auf. Die Anzahl der nützlichen Bakterien nimmt ab, was zu Trockenheit und sogar Brennen führt. Um die Gesundheit der Frau während dieser Zeit aufrechtzuerhalten, wird ein Gel mit einem neutralen pH-Wert ohne Milchsäure benötigt.

Gegenanzeigen

Gel für die Intimhygiene ist ein sehr weiches und sanftes Werkzeug, das von fast jedem und immer verwendet werden kann. Aber auch für ihn gibt es Kontraindikationen, bei denen Sie es vorsichtig oder vollständig ablehnen müssen:

  • Die postoperative Zeit. Während dieser Zeit sollten Sie die Verwendung von Produkten auf Seifenbasis ablehnen, da diese Hautausschläge und Reizungen verursachen können.
  • Geburt mit Kaiserschnitt. In diesem Fall werden Stiche platziert, die nicht mit Seife oder Seifenlösung interagieren sollten. Nähte werden mit Antiseptika behandelt.
  • Allergische Reaktionen Bei einigen Pflanzen und Kräutern, die Teil der Zusammensetzung sind, kann durchaus eine Allergie auftreten, die das Auftreten von Reizungen hervorruft.
  • Unverträglichkeit gegenüber Milchbestandteilen. Milchsäure und Lactulose sind sehr nützliche Bestandteile. Wenn Sie jedoch eine Unverträglichkeit haben, wählen Sie ein Mittel ohne sie.

Sorten

Medical

Es ist unmöglich, genau zu bestimmen, welches Gel für die Intimpflege am effektivsten ist, da es nach dem Gesundheitszustand der Frau ausgewählt werden muss.

Der verletzlichste weibliche Körper wird nach der Geburt, und dann ist es wichtig, die Mikroflora der Intimzonen richtig zu pflegen, um die Krankheit nicht zu fangen. Das Gel sollte stark reinigend wirken, aber keine Entzündungen oder Allergien hervorrufen. Darüber hinaus muss es antibakteriell wirken.

Feuchtigkeitsspendend

Trockene Schleimhäute können durch Wechseljahre oder hormonelles Versagen verursacht werden. Dies verringert den Schutz des Intimbereichs und kann Krankheiten verursachen. Feuchtigkeitsgele helfen.

"Vagisan"Es wird oft von Ärztinnen empfohlen, die Mikroflora zu normalisieren. Es kann nach der Geburt und während der Menstruation angewendet werden. Es enthält Milchsäure-, Ringelblumen- und Kamillenextrakte.

"Sibirische Gesundheit"- ein kostengünstiges Werkzeug, enthält viele Extrakte aus pflanzlichen Bestandteilen. Enthält keine Lactulose.

"Vagisil"produziert eine Reihe von Produkten für die Pflege des Intimbereichs. Das Gel stellt die Mikroflora wieder her und ist für den täglichen Gebrauch geeignet.

Gesellschaft Faberlic Es ist ein Produkt, das für empfindliche Haut geeignet ist. Es entfernt sanft Unreinheiten und beruhigt die Haut. Erhält das bakterielle Gleichgewicht in der Vagina.

"Ivomed"- ein natürliches Gel, das eine umfassende heilende Wirkung hat, Trockenheit beseitigt und Irritationen heilt.

"Gynäkomfort"empfohlen für den täglichen Gebrauch, während der Menstruation, vor und nach der Geburt. Es hat eine antibakterielle Wirkung, hält den pH-Wert auf dem richtigen Niveau.

"Femofit"enthält eine große Anzahl von Kräutern für die Gesundheit von Frauen. Hilft bei der Vorbeugung von Entzündungen, die Auswirkungen von hormonellen Störungen. Kann jeden Tag verwendet werden.

Saugella kümmert sich um die Gesundheit der Frauen in den Wechseljahren. Das Gel beseitigt Trockenheit, Beschwerden und normalisiert die saure Umgebung.

Reinigung

Die Reinigungsgele enthalten viele antibakterielle Komponenten. Solche Mittel eignen sich gut für Frauen, die einen aktiven Lebensstil führen und während der Menstruation. Sie reinigen gut und pflegen die Gesundheit.

Kosmetikunternehmen Oriflame produziert ein spezielles Produkt, das die normale Säure-Base-Umgebung beibehält. Die Zusammensetzung enthält natürliche Antiseptika - Aloeextrakt und Extrakt aus Kamille, die vor pathogenen Mikroben schützen. Das Gel ist hypoallergen, geeignet für Besitzer sehr empfindlicher Haut.

"Sorglos"Schäumt gut und lässt sich leicht abwaschen. Die Zusammensetzung ist fast natürlich. Es reinigt gut ohne Reizung, macht die Haut weich. Geeignet für den täglichen Gebrauch. Der Preis ist recht erschwinglich.

Gesellschaft Nivea produziert ein preiswertes Werkzeug für den täglichen Gebrauch. Die Waschmittelzusammensetzung enthält Milchsäure und Kamille, wodurch das Gel Verunreinigungen entfernt, Feuchtigkeit spendet und kleinere Verletzungen heilt.

Gesellschaft Avon produziert eine ganze Reihe von Produkten für die Pflege intimer Räume. Das Gel wirkt entzündungshemmend, beseitigt unangenehme Gerüche und sorgt den ganzen Tag für Frische.

Gel namens "Glückseligkeit"Lindert Reizungen der Genitalien, spendet Feuchtigkeit. Es behandelt Mikrotrauma und stellt die Mikroflora wieder her.

Armelle bietet sanfte Pflege, Frische und Komfort für den ganzen Tag. Es enthält viele natürliche Inhaltsstoffe, die Trockenheit und Reizungen vorbeugen. Trotz der antibakteriellen Inhaltsstoffe wird die natürliche Mikroflora nicht gestört. Das Gel wird zur täglichen Anwendung empfohlen.

Wie benutzt man

Das richtige Gel zu bekommen ist nur die halbe Miete. Damit die Pflege wirklich effektiv ist, müssen Sie sie richtig anwenden. Auf jeder Flasche ist eine Gebrauchsanweisung angegeben, die jedoch nicht immer aussagekräftig ist. Sorgfalt sollte wie folgt sein:

  1. Befeuchte deine Genitalien großzügig.
  2. Drücken Sie einen Tropfen Gel auf Ihre Handfläche und schäumen Sie es auf.
  3. Tragen Sie den entstandenen Schaum in kreisenden Massagebewegungen auf den Intimbereich auf, reinigen Sie ihn.
  4. Mit viel warmem Wasser abspülen.
  5. Tupfe deine Haut mit einem sauberen Handtuch ab.
  6. Wenden Sie das Medikament zweimal täglich an - morgens und abends.

Bewertungen

Trotz der Vielzahl von Produkten zur Pflege des Intimbereichs von Frauen bleibt es häufig ohne richtige Pflege. Dies kann damit erklärt werden, dass viele Damen es einfach nicht gewohnt sind, ein spezielles Werkzeug dafür zu verwenden und weiterhin ihren gesamten Körper mit einem zu reinigen.

Dermatologen und Gynäkologen empfehlen ihren Patienten, keine konventionelle Seife mehr zu verwenden, wenn es darum geht, die Intimhygiene aufrechtzuerhalten. Seife kann das Säure-Basen-Gleichgewicht verändern, was zu Beschwerden führen und die lokale Immunität schwächen kann. Es unterstützt die Mikroflora und beugt möglichen Krankheiten vor. Es sollte zweimal täglich angewendet werden - vor dem Zubettgehen und morgens nach dem Aufwachen. Es ist besser, wenn das ausgewählte Gel für den täglichen Gebrauch geeignet ist. Bei der Auswahl ist es wichtig, den pH-Wert des Produkts zu berücksichtigen, damit es für den Säure-Basen-Haushalt der Intimzone geeignet ist.

Heutzutage verwenden immer mehr Frauen Gele für die Intimhygiene. Jemand wurde von Freunden beraten, jemand von Ärzten.

Junge Damen, die von gewöhnlicher Seife zu einem speziellen Gel wechselten, stellten fest, dass Trockenheit, Enge und Reizung nach der Enthaarung verschwanden. Ein Gefühl der Frische begleitete sie den ganzen Tag.

Mädchen betonten, wie wichtig es ist, während des Menstruationszyklus auf Sauberkeit zu achten. Dabei haben ihnen Reinigungsgele sehr geholfen. Sie entfernten Verunreinigungen sanft und sorgfältig und hinterließen keine Beschwerden. Da viele Mittel für den häufigen Gebrauch geeignet waren, tritt bei häufigem Gebrauch während der Menstruation kein Juckreiz auf.

Mädchen, die Sport treiben, insbesondere Schwimmen, stellten fest, dass beim Übergang von Seife zu Gel die Beschwerden und Reizungen durch chlorhaltiges Wasser verschwanden.

Frauen bevorzugen ihre Mittel, deren Zusammensetzung so natürlich wie möglich ist. Es sind die Pflanzenbestandteile, die mehr Vertrauen schaffen, weil sie den empfindlichen Bereich reinigen und beruhigen, ohne ihn zu reizen, wie es chemisch aktive Substanzen tun könnten. Gele halfen auch, weibliche Pilzkrankheiten im Anfangsstadium loszuwerden.

Nach Ansicht der Verbraucher war es am schwierigsten, das richtige Pflegegel für sich zu wählen, um unsere Gesundheit auf dem richtigen Niveau zu halten. Deshalb haben sie ihre Aufmerksamkeit auf Beständigkeit und Transparenz gerichtet.

Am gefragtesten waren Fläschchen mit Dispenser, da die Kosten für ein solches Werkzeug am sparsamsten sind.

Richtig ausgewählte Mittel zur Pflege des Intimbereichs des Körpers vermeiden unangenehme Empfindungen oder Krankheiten. Sie sollten niemals Ihren Körper vergessen, denn unsere Gesundheit und Schönheit hängen nur von uns ab.

Gele für die Intimhygiene - im nächsten Video-Review.

Sehen Sie sich das Video an: Intimpflege - meine Tipps für Frau und Mann. Kokosöl als Intimpflege. Scheidenpilz. Gleitmittel (April 2020).

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar