Beliebte Beiträge

Tipp Der Redaktion - 2019

Beste Hautöle

Ein Zeichen der menschlichen Gesundheit ist schöne Haut. Ihr Zustand wird maßgeblich von der Umwelt und unseren Gewohnheiten beeinflusst. Wenn wir in einer ökologisch sauberen Region leben, Qualitätsprodukte essen und einen gesunden Lebensstil führen, wird unsere Haut großartig aussehen.

Wenn wir von vielen schädlichen Faktoren umgeben sind, wird dies unweigerlich die Haut beeinträchtigen und ihr Aussehen wird an Attraktivität verlieren.

Mehr über die Gesichtspflege mit Öl erfahren Sie im Video.

Hautpflege sollte ein unverzichtbarer Bestandteil des Lebens sein. Neben regelmäßigen Hygienemaßnahmen für Gesicht, Körper, Arme und Beine ist die Verwendung von Reinigungs- und Pflegemitteln sinnvoll. Die Kosmetikindustrie stellt eine Vielzahl von Lotionen, Stärkungsmitteln, Peelings, Cremes und Balsamen für die Hautpflege her. Eine wichtige Rolle spielen spezielle Öle für die Haut, über die wir sprechen werden.

Möchten Sie, dass Ihre Haut strahlt? Sie erfahren die Details aus dem Video.

Eigenschaften, Schäden und Auswirkungen auf die Epidermis

Natürliche Öle sind bei Frauen beliebt, da sie für alle Arten von Dermis und zur Beseitigung von Problemen verwendet werden können. Sie enthalten keine chemischen Zusätze und schädigen meist die Epidermis nicht. Die Ausnahme bilden Fälle, in denen eine individuelle Unverträglichkeit oder eine allergische Reaktion festgestellt wird.

Weitere Informationen zu Problemhautölen finden Sie im nächsten Video.

Tragen Sie Öle auf, um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und die Elastizität zu verbessern.

Ihre Verwendung glättet Falten im Gesicht, verjüngt und macht die Farbe gesünder. Beim Auftragen auf die Oberfläche von Händen und Füßen heilen Wunden und Risse, beanspruchte Stellen werden weicher. Seborrhoe und Juckreiz werden auf der Kopfhaut beseitigt. Die Wirkung von Ölen beseitigt Dehnungsstreifen auf den Körper und wirkt gegen Cellulite.

Alle Ölprodukte enthalten vorteilhafte Säuren, Vitamine und Mineralien in ihrer Zusammensetzung. Sie sind effektiv und erschwinglich. Sie können sowohl in reiner Form als auch in Kombination mit anderen Ölen oder Pflanzenextrakten eingesetzt werden. Sie sind sehr nützlich für die Ernährung und den Schutz des Gesichts im Winter, gut resorbiert.

Es ist zu beachten, dass das verwendete Produkt unbedingt von hoher Qualität sein muss. Im Zweifelsfall ist es besser, von einem solchen Medikament abzusehen.

Bewertung der besten Hautöle

Die Auswahl des Pflegeöls sollte unter Berücksichtigung der Art der Dermis erfolgen. Trockene, fettige, normale oder empfindliche Haut sollte hinsichtlich Zusammensetzung, Konsistenz und Eigenschaften das am besten geeignete Produkt auswählen. Es ist unmöglich, ein Öl als das Beste zu bezeichnen, da bei verschiedenen Problemen die Wirkung unterschiedlich sein wird. Lassen Sie uns näher auf die Eigenschaften der beliebtesten Öle eingehen.

Avocadoöl Hergestellt aus Früchten unter Verwendung von Fruchtfleisch und Samen durch Kaltpressen. Es riecht gut, hat einen eigenartigen nussigen Geschmack und ist lange haltbar. Die Zusammensetzung enthält Lecithin, Fettsäuren und Vitamine. Es wird für jede Art von Epidermis verwendet, ist jedoch besonders wirksam bei trockener und älterer Haut, da es Feuchtigkeit spendet, die Haut verjüngt, den Stoffwechsel normalisiert und die Anzahl der Falten um die Augen verringert.

Sonnenblume Aus geschälten Sonnenblumenkernen zubereitet. Der Spin kann kalt und heiß sein. Die Zusammensetzung enthält verschiedene Säuren, Beta-Carotin, Vitamine E und F. Für die Haut ist es besser, unraffiniertes Öl zu verwenden, das durch Kaltpressen gewonnen wird, um Peeling zu beseitigen und trockene und alternde Haut zu unterstützen.

Palmöl Hergestellt aus dem fleischigen Teil der Früchte der afrikanischen Ölpalme. Es hat viele ungesättigte Fettsäuren, Beta-Carotin, einen hohen Gehalt an Vitamin E. Es spendet Feuchtigkeit, tonisiert und macht die Hautoberfläche weich. Hilft gegen Falten und verbessert die Elastizität. Es beschleunigt die Wundheilung und hat eine Sonnenschutzwirkung.

Sesamöl Sie nennen es Sesam. Holen Sie es sich aus den schwarzen und weißen Samen dieser krautigen Pflanze. Kaltes Epidermisöl ohne Erhitzen ist nützlich für die Epidermis. Es enthält viele nützliche Mineralien und Vitamin E. Neben der hochwertigen Befeuchtung und Ernährung ist der wesentliche Vorteil seiner Verwendung, dass es gut vor ultravioletter Strahlung schützt und für trockene und alternde Haut sowie bei Vorhandensein von Sommersprossen und Altersflecken geeignet ist.

Bitteres Schwarzkümmelöl hergestellt durch Kaltpressen aus den Samen einer krautigen Pflanze. Es enthält Omega-Säuren, Beta-Carotin, Kalzium, Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente. Es ist besonders nützlich bei der Behandlung von Hautakne, Ekzemen und Dermatitis, da es Hautbakterien und -viren wirksam bekämpft. Es wirkt auf die Gesichtshaut ein, strafft und glättet sie, reduziert Schwellungen und hilft bei der Beseitigung von Cellulite.

Weizenkeimöl Aus jungen Weizensprossen gepresst. Es ist ein starkes Antioxidans und reich an Vitamin E. Es enthält Carotinoide und Fettsäuren. Es ist gut für reife Haut geeignet, trägt zur Verlängerung der Jugendlichkeit bei, stellt wieder her und glättet, heilt Wunden gut, beseitigt Peeling und Juckreiz. Die Weichheit dieses Arzneimittels ermöglicht es Ihnen, es bei der Pflege der empfindlichen Haut von Babys zu verwenden. Seine Eigenschaften können bei der Herstellung von Seife verwendet werden.

Öl aus den Nucleoli der Früchte des immergrünen Arganbaums Nur in Marokko machen, so wird Arganöl auch als marokkanisch bezeichnet. Es enthält ungesättigte Fettsäuren, Antioxidantien und eine ganze Reihe von Vitaminen. Durch die positive Wirkung können Sie sich um die Augen und im Dekolleté pflegen. Dieses Produkt beschleunigt die Heilung geschädigter Haut und ihre Regeneration. Daher ist es häufig in verschiedenen Kosmetika enthalten: Cremes, Lotionen, Masken, Balsame zur Pflege von Körper, Händen und Gesicht.

Zedernöl Gewonnen aus Pinienkernen durch Kalt- und Heißpressen sowie durch Extraktion. Dieses hochökologische Produkt aus der sibirischen Taiga enthält Fettsäuren, große Komplexe von Vitaminen und Mineralstoffen. Es hilft bei Verbrennungen, Blutergüssen, Entzündungen und anderen Erkrankungen der Epidermis und stellt die Festigkeit und Elastizität der Haut wieder her.

Aus wilden Hagebuttensamen bereiten sie ein bitteres heilöl vor. Besser geeignet ist das durch Kaltpressen erhaltene Produkt. Es enthält Fettsäuren, Vitamine, Antioxidantien und Mineralien. Es ist nützlich, da es oberflächliche Wunden, Schürfwunden und Verbrennungen heilt, vor dem Auftreten von Dehnungsstreifen und Narben schützt, die Dermis pflegt und mit Feuchtigkeit versorgt.

Aprikosenfruchtsamen kalte Methode drücken Sie leichtes aromatisches Aprikosenöl. Es enthält Fettsäuren, natürliches Wachs, Stearine und zahlreiche Vitamine. Es wird für die Ernährung, Erneuerung und Befeuchtung der Dermis jeglicher Art verwendet, ist jedoch besonders gut bei der Pflege trockener, empfindlicher und reifer Haut geeignet.

Hanföl Aus Hanfsamen kalt gepresst machen.

Von besonderem Wert ist das Vorhandensein von Vitamin E, Omega-Säuren, Antioxidantien und zahlreichen Aminosäuren. Dieses Medikament behandelt effektiv eine Vielzahl von Hautkrankheiten, verlangsamt das Altern, macht die Haut weich und pflegt sie.

Aus Holz, Rinde und duftenden Nadeln von Tannen nützliches Tannenöl wird durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Keratin, Antioxidantien, Flavonoide und Spurenelemente verleihen dem Produkt wertvolle Eigenschaften. Es heilt die Haut, beseitigt Hautausschläge, behebt Falten, glättet und strafft. Es ist besonders nützlich für fettige Haut, da es die Arbeit der Talgdrüsen ausgleicht und die obere Schicht der Epidermis von Verschmutzung und schädlichen Bakterien befreit.

Rohstoffe für die Produktion Rapsöl Samen einer krautigen Pflanze namens Raps. Besser geeignet ist das nach der Kaltmethode erhaltene Rohprodukt. Enthält eine Vielzahl wertvoller Fettsäuren und Vitamine, Carotinoide und Spurenelemente. Es pflegt und befeuchtet die Epidermis gut, daher wird es für trockene und alternde Haut empfohlen.

Aus der üblichen dornigen Mariendistel, kaltgepresst MariendistelölDas ist reich an Vitaminen, Spurenelementen und Fettsäuren. Es heilt Hautwunden und Wunden gut, daher ist es besonders wirksam bei problematischer Dermis.

Rezepte

Die Verwendung von Ölen für die Haut beruht auf der Tatsache, dass sie in ihrer Zusammensetzung dem menschlichen Hautfett sehr ähnlich sind, was bedeutet, dass sie mit jeder Haut gut harmonieren. Natürliche, nicht raffinierte Öle verursachen keine Allergien und können bei der Lösung verschiedener Probleme für die Epidermis aller Art verwendet werden.

Die Verwendung von Ölprodukten ist unterschiedlich.

Sie werden bei Massagen und zur Pflege von Körper, Gesicht, Händen und Füßen eingesetzt. Sie können einfach auf die Haut aufgetragen, miteinander vermischt und zu vorgefertigten Cremes, Balsamen, Lotionen und anderen industriellen Kosmetikprodukten hinzugefügt werden. Ätherische Öle werden verwendet, indem ein paar Tropfen Wasser oder ein Sud eines Heilkrauts hinzugefügt werden.

Durch die Eigenproduktion von Mischungen für die Hautpflege zu Hause erhalten Sie ein hochwertiges und harmloses Produkt.

Schließlich wissen Sie immer genau, welche Komponenten und welche Qualität die Komposition ausmachen, die Sie sich ausgedacht haben.

Rezepte können sehr unterschiedlich sein. Zunächst müssen Sie feststellen, welches Hautproblem Anlass zur Sorge gibt. Dann werden unter Berücksichtigung der Eigenschaften der Öle und der individuellen Vorlieben die nützlichsten Elemente ausgewählt. Ölkomponenten werden normalerweise zu gleichen Teilen gemischt, aber nur ein oder zwei Tropfen werden für die Ätherkomponenten genommen.

Eine Maske zu gleichen Teilen aus Avocadoöl, Mariendistel und Traubenkernöl hilft, die Haut zu reinigen und zu erfrischen. Mischen Sie die Zutaten in einer Glasschüssel und fügen Sie dann einen Tropfen Tannenöl hinzu. Nachdem Sie eine homogene Zusammensetzung erhalten haben, tragen Sie sie auf die gereinigte Haut auf, bedecken Sie sie mit einer Serviette und ruhen Sie sich aus. Nach einer halben Stunde entfernen wir den Überschuss mit einer mit Kamillensuppe angefeuchteten Serviette. Durch den Eingriff erhalten wir ein geglättetes und erfrischtes Gesicht.

Eine Maske aus kosmetischen Ölen wirkt verjüngend auf die Haut. Es ist erforderlich, die gleiche Menge Mandelöl mit Weizenkeimöl zu kombinieren und dann einen Tropfen Tannenextrakt, Vitamin A und Vitamin E hinzuzufügen. Nach gründlichem Mischen auf ein feuchtes Gesicht auftragen, eine halbe Stunde warten und alles, was nicht aufgenommen wurde, mit Kamillenbrühe entfernen.

Kosmetikerin Bewertungen

Kosmetikerinnen empfehlen die Verwendung von natürlichen Ölen aus verschiedenen Pflanzen für die Hautpflege. Sie glauben, dass bei der Pflege der Haut von Körper, Händen, Gesicht, Augenlidern, Lippen, Hals und Dekolleté anstelle der üblichen Pflegecreme Ölprodukte verwendet werden können.

Weitere Informationen zu Grundölen und ätherischen Ölen finden Sie im Video.

Nachdem Sie die Eigenschaften von Ölen untersucht haben, müssen Sie die für die Pflege am besten geeignete auswählen, da dasselbe Werkzeug bei der Verwendung durch verschiedene Personen unterschiedliche Auswirkungen haben kann. Die Schutzeigenschaften von Ölprodukten müssen unbedingt genutzt werden, um die Haut im Winter vor Wind und Kälte und im Sommer vor UV-Strahlen zu schützen.

Weitere Informationen zu Ölen für fettige Haut - aus dem Video.

Mit einer hochwertigen, individuellen Ölauswahl für die Hautpflege erzielen Sie ein brillantes Ergebnis, verbessern die Struktur der Epidermis und verlangsamen den Alterungsprozess. Regelmäßige Anwendung der besten Hautöle hilft, Ihre Haut gesund und schön zu machen.

Sie werden über die besten Hautöle aus dem Video lernen.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar