Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2020

Ätherische Öle für die Haut

Ätherisches Öl ist ein universelles Heilmittel mit komplexer Wirkung. Viele dieser Substanzen helfen bei der Bewältigung von Problemzonen der Haut. Um es richtig auszuwählen, müssen Sie die Eigenschaften und das Prinzip der Wirkung jedes Öls auf die Haut kennen.

Was ist das

Ätherisches Öl ist eine sehr gesunde Substanz, die einen starken Geruch hat. Diese Produkte haben ein wunderbares Aroma, das Sie perfekt beruhigen und sogar aufheitern kann. Der Geruch solcher Öle kann dazu führen, dass Sie sich in Ihrem Leben wohl fühlen, und es hat auch heilende Eigenschaften. Diese Substanzen werden mittels Kaltpresstechnik extrahiert, wodurch Sie die maximale Menge an Vitaminen und Mineralstoffen in ihrer Zusammensetzung einsparen können. Experten haben bewiesen, dass diese Öle zur Erhaltung der Schönheit der Haut beitragen können. Darüber hinaus wirken sie sich außerordentlich positiv auf den gesamten Körper aus.

Nützliche Eigenschaften

Jede Art von ätherischem Öl hat ihre eigenen vorteilhaften Eigenschaften. Aber jede solche Substanz bringt Ihrer Haut große Vorteile. Diese Medikamente dringen tief in die Haut ein und haben eine stimulierende Wirkung, sie beschleunigen auch den Regenerationsprozess und verlangsamen den Alterungsprozess, so dass viele Menschen diese Produkte verwenden, um die Haut zu verjüngen. Darüber hinaus sind viele Ester natürliche Antioxidantien, weshalb sie sich perfekt für die Pflege jugendlicher Haut eignen.

Jedes Öl kann aufgrund seiner Textur die Haut von Gesicht und Körper nähren und mit Feuchtigkeit versorgen. Viele Frauen mit dunkler Haut benutzen diese Substanzen, um die Haut aufzuhellen. Citrusester helfen bei der Bekämpfung von Pigmentflecken und Sommersprossen, sie können zur Aufhellung der Haut eingesetzt werden.

Wir wählen nach Hauttyp

  • Zum trocknen. Richtig ausgewähltes ätherisches Öl kann helfen, trockene Haut loszuwerden. Für diesen Hauttyp ist es am besten Olivenöl, Traubenkernöl und Aloe Vera. Ein Olivenheilmittel macht die Haut perfekt geschmeidig, da es eine dicke Struktur hat und viele nützliche Substanzen wie Fettsäuren, Proteine, Vitamine und Mineralien enthält.

Feuchtigkeitsspendende Wirkung auf die Haut von Äther Traubenkern aufgrund der Tatsache, dass es eine sehr leichte und empfindliche Struktur hat. Es zieht sehr schnell in die Hautoberfläche ein und macht sie glatt und seidig. Diese Substanz wirkt sofort und verträgt Trockenheit und Peeling sehr schnell.

Eine andere Feuchtigkeitscreme ist Aloe Vera ätherisches Öl. Es kann das Epithel tief nähren. Diese Substanz hat eine ziemlich lange feuchtigkeitsspendende Wirkung. Darüber hinaus ist es sehr vielseitig und lässt sich daher perfekt mit anderen feuchtigkeitsspendenden Estern kombinieren.

  • Für fettige. Pflanzenöle eignen sich am besten für diesen Hauttyp. Dazu gehören Öle aus Pfirsich, Aprikose, Mandel und anderen. Stellen Sie das Gleichgewicht der Haut perfekt wieder her ölige Substanzen aus Zitrusfrüchten sowie aus Nelken und Rosmarin. Wenn Sie ein wenig wählen möchten, das fettige Haut tonisiert, können Sie den Vorzug geben Ester von Zitronenmelisse, Minze oder Thymian.
  • Zum kombinieren. Viele ätherische Öle eignen sich für diesen Hauttyp, insbesondere mit universeller Wirkung. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich dieser Hauttyp durch eine Kombination von trockenen und fettigen Hautpartien auszeichnet. Deshalb ist es großartig beruhigende und tonisierende Öle aus Kamille und Lavendel. Hilft perfekt, das Hautgleichgewicht herzustellen Äther einer RoseDarüber hinaus verleiht es der Haut Elastizität. Eine andere für Mischhaut geeignete Option ist Traubenkernöl.
  • Für problematisch. Für diesen Hauttyp sind sie am besten geeignet. Lavendelöl und Aloe Vera, weil sie die Haut perfekt reinigen und bei Entzündungen helfen. Bei Abszessläsionen ist es besser zu verwenden Gewürznelkenether. Hautveränderungen helfen auch, fertig zu werden. Geranie oder Dame Rose. Zedernöl Es wird dazu beitragen, Pickel sowie Spuren von ihnen und schwarzen Flecken von problematischer Haut zu entfernen.
  • Für die Elastizität. Perfekt für Hautfestigkeit und Elastizität. jedes ätherische Zitrusöl. Besonders nützlich für die Gesichtshaut. Grapefruitöl es wird auch die Stoffwechselprozesse der Haut wiederherstellen. Sie können es elastischer und straffer machen Nadelholzwie sie die Durchblutung beschleunigen. Es hat auch eine gute tonisierende Wirkung. Orange und Zitrone. Ihre Ester sind in der Lage, Hautunreinheiten zu beseitigen und geben ihr Elastizität, sie haben auch aufhellende Eigenschaften.
  • Zum Verblassen. Straffende Öle sollten nur für reife Haut verwendet werden. Um die Haut zu straffen und zu verjüngen, gehe ich perfektt Rose und Lavendel. Ihre Öle sollten für die beste Wirkung in Kombination verwendet werden, sie verlangsamen den Alterungsprozess der Haut und helfen auch bei der Bewältigung der ersten Falten. Um die Haut des Halses zu straffen, empfehlen Experten die Verwendung ätherisches Jojobaöl. Es kombiniert mit Traubenkernöl, Primel und Rose Strafft die Haut perfekt, macht sie elastischer und gesünder, außerdem macht sich der Effekt der Anwendung dieser Kombination bereits nach wenigen Eingriffen bemerkbar.
  • Für die Augenlider. Perfekte Hautpflegeprodukte rund um die Augen. Bergamottenöl oder Weizenkeime, sowie deren Kombinationen. Diese Substanzen können die Augenringe aufhellen, das Gesicht optisch frischer und ausgeruhter machen. Diese Mittel können auch verwendet werden, um Schwellungen an den Augenlidern zu lindern. Diese Substanzen sollten täglich für die Haut um die Augenlider verwendet werden, sie sind perfekt für die empfindliche und empfindliche Haut dieser Region.
  • Für den Körper. Ätherische Öle für den Körper können verwendet werden, um den Ton zu erhalten oder um Dehnungsstreifen oder Cellulite in Problembereichen des Bauches, des Gesäßes oder der Hüften zu bekämpfen. Um mit einem Problem wie Cellulite fertig zu werden, kann Äther Zitrusöl, zum Beispiel Zitrone, Orange oder Grapefruit. Sie leisten hervorragende Arbeit bei schlaffer Haut und machen sie geschmeidiger. Bei Dehnungsstreifen am Körper kann die tägliche Anwendung hilfreich sein. Ester von Sandelholz, Rose oder Ylang Ylang.

Am beliebtesten

Unter Frauen sind Universalöle, darunter Ester von Rose, Lavendel, Orange, Mandarine und Zitrone. Sie sind in der Lage, die Haut wiederherzustellen und zu nähren, und sie können auch gut mit Entzündungen und anderen Hautmängeln umgehen. Nicht weniger bekannte und nützliche Substanzen Sandelholz, Kamille, Geranie und Rosmarin. Sie wirken hervorragend beruhigend und feuchtigkeitsspendend.

Bei jungen Mädchen ist sehr beliebt Teebaum und Eukalyptusöl, da sie entzündungshemmende Eigenschaften haben und auch bei der Bekämpfung von Akne, Akne und schwarzen Flecken helfen. Ätherstoff aus Patschuli kann helfen, Reizungen zu lindern und die Gesichtshaut zu beruhigen.

Pfefferminzöl ist sehr nützlich, es erfrischt die Haut perfekt, stellt das Fettgleichgewicht wieder her und hilft, Glanz loszuwerden. Äther von Bergamotte, Fenchel sowie Kiefer und anderen Nadelbäumen können die Haut perfekt tonisieren und ihr gesundes Aussehen bewahren.

Im Video unten spricht das Mädchen über Öle für Problemhaut.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Für Schwangere und Kinder gibt es eine Reihe von Gegenanzeigen für ätherische Öle. Vor der Verwendung ist ein Fachmann zu konsultieren. Dies ist auf die hohe Wirkstoffkonzentration in diesen Ethern zurückzuführen. Außerdem dürfen diese Mittel nicht in das Innere sowie auf die Haut gelangen, wenn sie Verletzungen in Form von offenen Wunden, Verbrennungen oder Schnitten aufweisen.

Bevor Sie dieses Tool verwenden, müssen Sie prüfen, ob Sie Allergien haben. Tragen Sie dazu eine kleine Menge ätherisches Öl auf die Innenseite des Handgelenks auf, reiben Sie es ein und lassen Sie es anderthalb Stunden einziehen. Wenn Sie nach dieser Zeit keine Reizung, keinen Juckreiz oder keine Rötung mehr haben, können Sie sie auf andere Hautbereiche, einschließlich des Gesichts, auftragen.

Kosmetikerinnen raten von der Verwendung reiner kosmetischer Ester für Besitzer empfindlicher Haut ab. Für diese Kategorie von Frauen wäre die beste Option, diese Substanzen zu verdünnen und dadurch ihre Konzentration zu verringern. In diesem Fall werden sie am besten mit feuchtigkeitsspendenden Cremes mit einer leichten Textur sowie Standard-Pflanzengrundölen verdünnt.

Die Verwendung von ätherischen Ölen in reiner Form und in großen Mengen kann bei manchen Frauen Nebenwirkungen in Form von Kopfschmerzen und Schwindel, dem Auftreten einer allergischen Reaktion und Reizung sowie Rötungen der Haut hervorrufen. Deshalb ist es notwendig, Fälschungen zu vermeiden, nur natürliche Ether in Apotheken und Fachgeschäften zu kaufen und die Anweisungen für die Verwendung dieser Mittel genau zu befolgen.

Anwendungsregeln

Einige Kosmetiker behaupten, dass ätherische Öle in ihrer reinen Form auf die Haut aufgetragen werden können. In diesem Fall ist es jedoch erforderlich, die maximal zulässige Menge an ätherischen Ölen in Höhe von 8-9 Tropfen nicht zu überschreiten. Eine größere Menge des Stoffes kann nur in Kombination mit anderen kosmetischen Hautpflegeprodukten verwendet werden. Diese Substanzen können je nach gewünschtem Ergebnis und Expositionsbereich beliebigen Lotionen, Cremes, Masken, Gelen, Shampoos und Balsamen zugesetzt werden. Möglich ist auch die punktuelle Verteilung von reinem Aromaöl in Problemzonen der Haut.In diesem Fall muss es mit einem Wattestäbchen in kleinen Mengen auf Hautpartien aufgetragen werden, die von Akne, Mitessern, Furunkeln oder anderen Entzündungen betroffen sind.

Kosmetikerinnen empfehlen die Verwendung von ätherischen Ölen in Kombination mit Basisgemüse zur Behandlung vieler Hautkrankheiten. Eine Mischung davon kann mit einem Verband oder Wattestäbchen angefeuchtet und auf Problemzonen der Haut aufgetragen werden. Sie können auch vor dem Schlafengehen in Form einer Kompresse aufgetragen und über Nacht stehen gelassen werden.

Es ist sehr nützlich, heiße Bäder mit dem Zusatz von essentiellen Substanzen zu nehmen. Für diese Zwecke sind Ester aus Tanne, Eukalyptus und Lavendel perfekt. Sie wirken hervorragend entspannend und beruhigend. Sie können etwa zehn Tropfen pro Bad mit heißem Wasser hinzugefügt werden und etwa eine halbe Stunde darin sein. Mit diesen Werkzeugen können Sie die Dermis perfekt reinigen. Dazu müssen Sie Ihr Gesicht mit einer Lösung aus einem halben Liter warmem sauberem Wasser, drei Tropfen Äther und einem halben Löffel Glycerin waschen.

Hausgemachte Maskenrezepte

Mit einer Kombination aus ätherischen Ölen und anderen Kosmetika können Sie zu Hause eine sehr nützliche Maske erstellen. Für die Herstellung benötigen Sie nur die ätherische Ölsubstanz und einige andere Zutaten, die für Sie geeignet sind. Für trockene Dermis können Sie eine Pflegemaske aus einem Eigelb, einem Esslöffel Honig und der gleichen Menge Pflanzenöl zubereiten. Zu dieser Mischung müssen zwei Tropfen Orangenäther und die gleiche Menge Lavendel gegeben werden. Diese Mischung pflegt perfekt, spendet Feuchtigkeit, stellt sie wieder her und hilft bei der Bewältigung des Peelings.

Für einen fettigen Hauttyp ist es besser, eine andere Maske vorzubereiten. Sie benötigen ein paar Esslöffel erweichten grünen Lehm sowie zwei oder drei Tropfen Salbei und Teebaumäther, eine Alternative zu letzterem kann ein Eukalyptusmittel sein. Diese Maske hilft, fettigen Glanz loszuwerden, reinigt die Haut perfekt und trocknet Entzündungen und Pickel aus.

Um den Lifting-Effekt zu erzielen, können Sie eine Maske vorbereiten, die perfekt für reife Haut geeignet ist. Dazu können Sie ein paar Esslöffel erweichten weißen Ton, einen halben Esslöffel öligen Äther von Weizenkeimen und ein paar Tropfen ätherisches Öl von Rose und Myrrhe mischen. Diese Kombination verhindert das Auftreten der ersten Falten, verlangsamt den Alterungsprozess der Dermis und strafft die Haut perfekt, wodurch sie elastischer und elastischer wird.

Und jetzt ist das Video eine Gesichtsmaske Akne Rezept.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar