Beliebte Beitr├Ąge

Tipp Der Redaktion - 2019

Gesichtsmassageöl

In den letzten Jahren hat die Popularität von Spa-Behandlungen bei Frauen unterschiedlichen Alters erheblich zugenommen: von jungen Mädchen bis zu alten Damen. In Schönheitssalons begannen Kunden, Kunden mit verschiedenen Arten von Gesichtsreinigung, Peeling, Masken zur Wiederherstellung oder Befeuchtung der Haut zu verwöhnen. Salonbesucher zeigen besonders großes Interesse an Massagen. Die Popularität dieses Verfahrens lässt sich auf die Chroniken des alten Ägypten zurückführen. Damals widmeten Frauen der Gesichtshaut besondere Aufmerksamkeit.

Gesichtsmassage fördert den Hautton, fördert die Durchblutung, löst verschiedene Neubildungen (Akne und Komedonen) auf, spendet Feuchtigkeit und lindert Entzündungen.

Um den positivsten und signifikantesten Effekt zu erzielen, sollten spezielle Öle verwendet werden. Diese Heilmittel für die Gesichtsmassage werden in einem so breiten Sortiment angeboten, dass Sie die Hilfe einer Kosmetikerin benötigen, damit der Fachmann diese Vielfalt besser versteht, die Geheimnisse der Anwendung lernt und den am besten geeigneten Hauttyp auswählt.

Funktionen und Vorteile

Kosmetische Öle, die in der Kosmetik verwendet werden, werden ausschließlich aus natürlichen Rohstoffen hergestellt. Es können Samen, Stängel, Körner, Wurzeln, Blätter, Blüten, Nüsse und Früchte verschiedener Pflanzen sein. Jede Ölsorte hat spezielle charakteristische Eigenschaften, die zur Verstärkung eines bestimmten Effekts verwendet werden. Zum Beispiel gibt es Feuchtigkeitscremes, um die Farbe zu normalisieren und die Hautstruktur zu glätten, um sie wiederherzustellen, gegen Peeling usw., und Anti-Stress-Mittel, die die Widerstandsfähigkeit der Haut gegen verschiedene negative Umwelteinflüsse erhöhen.

Unter industriellen Bedingungen wird kosmetisches Öl unter Verwendung der Extraktionsmethode (unter speziellen Pressen) aus Pflanzen gewonnen, und aus den Bestandteilen wird ein hochkonzentrierter Extrakt oder Erstextraktionsöl gewonnen, dessen Verwendung in unverdünnter (reiner) Form verboten ist. Daran schließt sich die zweite Verarbeitungsstufe an, wodurch ein für die Kosmetik geeignetes reines und natürliches Öl erhalten werden kann.

Die wichtigsten Vorteile kosmetischer Feuchtigkeitscremes für das Gesicht sind:

  • natürliche Komponentenzusammensetzung: Vitaminkomplexe, Mineralien, biologisch aktive Substanzen, verschiedene Mikro- und Makroelemente, organische Säuren usw. (gleichzeitig gibt es keine "Chemie" in Form von Aromen, Verdickungsmitteln, Duftstoffen, Konservierungsmitteln, Farbstoffen oder anderen Produkten, die sich negativ auf die Haut auswirken);
  • Sicherheit und Bio (Medikamente können keine allergischen Reaktionen auslösen, geeignet für empfindliche oder sogar problematische Haut);
  • Hohe Verträglichkeit mit verschiedenen Arten von Epidermis (Die Konsistenz von kosmetischen Ölen ähnelt in ihrer Struktur dem subkutanen Fett, das von den menschlichen Drüsen produziert wird.)
  • feuchtigkeitsspendende Wirkung (die Fähigkeit, durch die Lipidschicht der Epidermis zu sickern, nährt und befeuchtet daher die Haut von innen);
  • beruhigende Wirkung (zur Linderung von Entzündungen und Reizungen der Haut);
  • Anti-Aging-Effekt (tragen zu den Anti-Aging-Wirkstoffen bei, die in kosmetischen Cremes enthalten sind, dringen so tief wie möglich unter die obere Schicht der Epidermis ein).

Spezies

Die moderne Kosmetik bietet Frauen eine große Auswahl verschiedener Produkte, die für Gesichtsmassagen verwendet werden können. Um sicherzustellen, dass das Ergebnis den Erwartungen entspricht, müssen professionelle Produkte verwendet werden.

Nach den Empfehlungen der Kosmetiker sind die folgenden Öle am wirksamsten: Olivenöl, Arganöl, Pfirsichöl, Mandelöl, Rizinusöl, Leinsamen, Sesamöl, Argonöl, Traubenöl, Aprikosenkernöl oder Avocadoöl.

Für ein angenehmes Aroma sorgen essentielle Zusatzstoffe, die in kleinen Dosen enthalten sind. Es besteht auch ein hoher Bedarf an kosmetischer Ölcreme, die die Funktionen natürlicher Öle und Cremes kombiniert, die unter Verwendung innovativer Technologien und Techniken entwickelt wurden.

Welches ist geeignet

Bei der Auswahl eines Massageöls ist es wichtig, die Option zu bevorzugen, die für einen bestimmten Hauttyp einer Frau geeignet ist. In der Tat, wenn es falsch ist, den Typ zu bestimmen und den falschen Stoff zu kaufen, können Sie das Gegenteil des gewünschten Ergebnisses erzielen. Zum Beispiel wollten sie die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, und das gewählte Produkt trocknet im Gegenteil zu stark.

Die richtige Kombination aus Gesichtsmassageöl und Hauttyp könnte so aussehen:

  • für fettige haut - Sonnenblumen- oder Jojobaöl
  • Für trockene, alternde Haut - ein Mittel aus Weizenkeimen oder Aprikosenkernen;
  • für normale und Mischhaut - Mandel- oder Olivenöl.

Sie sollten auch auf die zusätzlichen Inhaltsstoffe, die Natürlichkeit, die Menge an Vitaminen und Mineralstoffen achten, die in einem bestimmten kosmetischen Produkt enthalten sind.

Wie benutzt man

Massageöl wird als Basis während des Massagevorgangs verwendet, um Falten und Hautreste zu beseitigen. Es wird auf saubere Hände aufgetragen und mit leichten Massagebewegungen in die Haut eingerieben. Wenn die Haut überempfindlich ist, können Sie Babyöl verwenden, das sich durch ein hohes Maß an Hypoallergenität auszeichnet, keine Reizungen hervorruft, perfekt nährt und Feuchtigkeit spendet.

Die Substanz wird in einer dünnen Schicht aufgetragen, sie muss nach dem Eingriff abgewaschen werden, da sich sonst eine dicke Schicht des Produkts nachteilig auf den Hautzustand auswirken kann.

DIY Rezepte

Gesichtsmassageöl ist zu Hause einfach zuzubereiten, Sie benötigen nicht einmal spezielle Fähigkeiten. Es reicht zu wissen, dass jedes kosmetische Öl aus dem Hauptbestandteil und verschiedenen Zusatzstoffen besteht. Als Basis wird Zweitpressöl verwendet (Olivenöl, Sanddorn, Mandelöl, Pfirsichöl, Avocadoöl usw.). Für Zusatzstoffe eignen sich jedoch ätherische Öle, die in Apotheken, Schönheitssalons und Fachgeschäften verkauft werden.

Mischen Sie die Komponenten im folgenden Verhältnis: 1 Esslöffel Öl und 3-4 Tropfen jedes Additivtyps. Die Menge der zum Mischen verwendeten ätherischen Öle sollte 4 verschiedene Namen nicht überschreiten.

Bewertung der Besten

Heute produziert fast jede Marke, die sich mit der Entwicklung und Herstellung von Kosmetika befasst, verschiedene Arten von Medikamenten, die in Massagen verwendet werden.

Die beliebtesten und am weitesten verbreiteten Marken sind: Eplir (natürliche sibirische Apotheke), Bio-Essenz, Aura Cacia, Botanica, Weleda, Meela Meelo, Clarins, Sesderma, Aroma Naturals, Jarrow Formulas und viele andere.

7 fotos

Bewertungen

Deshalb haben wir uns entschlossen, die Haut durch kosmetische Massagen zu verbessern, aber es gibt Zweifel an dem Produkt selbst. Am einfachsten ist es, eine Kosmetikerin in einem Schönheitssalon oder einer Fachklinik zu konsultieren. Allerdings hat nicht jeder genug Geld, um eine solche Chance zu haben. Oft machen Frauen zu Hause verschiedene kosmetische Eingriffe. Eine solche Entscheidung ist gerechtfertigt, da Sie nicht viel Geld für Verfahren ausgeben müssen, die unabhängig voneinander durchgeführt werden können.

Dieses Video hilft Ihnen bei der Auswahl des Gesichtsmassageöls.

Es gibt viele Bewertungen, bei diesem Informationsfluss können mehrere wichtige Punkte unterschieden werden. Damit das Öl den entsprechenden Effekt erzielt, ist es wichtig, bei der Auswahl des Hauptbestandteils den Typ und die Struktur der Haut sowie das Alter zu berücksichtigen.

Es ist auch nicht weniger wichtig, die Art des Öls, seine Schlüsselkomponente, richtig zu bestimmen. Bei einer individuellen Unverträglichkeit gegenüber einer Pflanze müssen Sie die Zusammensetzung der kosmetischen Zubereitungen sorgfältig lesen.

Bei der Auswahl eines Produkts nach den Kriterien "Preis" und "Qualität" sollte der zweite Faktor Vorrang haben. Eine breite Palette von Marken und Sorten von Ölen bietet die Möglichkeit, ein Produkt für jeden "Geschmack und jede Farbe" auszuwählen.

Loading...

Lassen Sie Ihren Kommentar